Stoßdämpfer für Anhänger 100km/h

Stoßdämpfer sind sicherheitsrelevant, sie lassen die Schwingungen der gefederten Massen schnell abklingen. Dabei wird die Schwingungsenergie in Wärme umgewandelt. Die Stoßdämpfung dient nicht dazu, Fahrbahnunebenheiten abzufangen. Dies ist die Aufgabe der Federung. Stoßdämpfer dämpfen die Aufbauschwingungen eines Anhängers. Ein weiterer Begriff ist Schwingungsdämpfer.

Durch die Stoßdämpfer werden die Reifen bei Kurven oder Vollbremsungen auf der Fahrbahn gehalten. Ohne deren Schwingungsdämpfung würden die Räder nach den Einfedern wieder automatisch ausfedern, das heißt, die Bodenhaftung der Räder sinkt. Der Hänger würde zu rutschen oder gar zu hüpfen beginnen.

Für Gespanne gilt in Deutschland eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometer. Der Einbau von hydraulischen Stoßdämpfern bei Anhänger ist ein Kriterium dafür, dass das Gespann bis zu 100 Stundenkilometern auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen fahren darf. Weiter Kriterien sind das Verhältnis der zulässigen Masse des Anhängers zur zulässigen Masse des Zugfahrzeugs oder zu der zulässigen Anhängelast, die Bereifung des Anhängers oder die gesiegelte 100-Plakette.

Alle Stoßdämpfer von namhaften Herstellern wie zum Beispiel AL-KO, KNOTT, Peitz/BPW oder Westfalia sind günstig, schnell und bequem im Onlineshop www.wiedemann-fahrzeugtechnik.de erhältlich.

Selbstverständlich bietet Wiedemann Fahrzeugtechnik auf das dazu gehörende Zubehör mit an. Das sind Stoßdämpferhalter geschweißt oder steckbar, Stoßdämpfer Haltewinkel, Celasto-Feder oder ein Buchsensatz für die Aufhängung von Westfalia.

Stoßdämpfer sind sicherheitsrelevant, sie lassen die Schwingungen der gefederten Massen schnell abklingen. Dabei wird die Schwingungsenergie in Wärme umgewandelt. Die Stoßdämpfung dient nicht... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stoßdämpfer für Anhänger 100km/h

Stoßdämpfer sind sicherheitsrelevant, sie lassen die Schwingungen der gefederten Massen schnell abklingen. Dabei wird die Schwingungsenergie in Wärme umgewandelt. Die Stoßdämpfung dient nicht dazu, Fahrbahnunebenheiten abzufangen. Dies ist die Aufgabe der Federung. Stoßdämpfer dämpfen die Aufbauschwingungen eines Anhängers. Ein weiterer Begriff ist Schwingungsdämpfer.

Durch die Stoßdämpfer werden die Reifen bei Kurven oder Vollbremsungen auf der Fahrbahn gehalten. Ohne deren Schwingungsdämpfung würden die Räder nach den Einfedern wieder automatisch ausfedern, das heißt, die Bodenhaftung der Räder sinkt. Der Hänger würde zu rutschen oder gar zu hüpfen beginnen.

Für Gespanne gilt in Deutschland eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometer. Der Einbau von hydraulischen Stoßdämpfern bei Anhänger ist ein Kriterium dafür, dass das Gespann bis zu 100 Stundenkilometern auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen fahren darf. Weiter Kriterien sind das Verhältnis der zulässigen Masse des Anhängers zur zulässigen Masse des Zugfahrzeugs oder zu der zulässigen Anhängelast, die Bereifung des Anhängers oder die gesiegelte 100-Plakette.

Alle Stoßdämpfer von namhaften Herstellern wie zum Beispiel AL-KO, KNOTT, Peitz/BPW oder Westfalia sind günstig, schnell und bequem im Onlineshop www.wiedemann-fahrzeugtechnik.de erhältlich.

Selbstverständlich bietet Wiedemann Fahrzeugtechnik auf das dazu gehörende Zubehör mit an. Das sind Stoßdämpferhalter geschweißt oder steckbar, Stoßdämpfer Haltewinkel, Celasto-Feder oder ein Buchsensatz für die Aufhängung von Westfalia.

Filter schließen
 
von bis
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 4
Zuletzt angesehen